Worüber keiner gerne spricht

Tabuthema sexuell übertragbare Erkrankungen (STI, STD)

 

Von Dr. Guido C. Hofmann

 

Chlamydien, Tripper oder Syphilis - Geschlechtskrankheiten sind ein Tabuthema - doch die Zahl der Infektionen in Deutschland steigt.

 

„Herr Doktor, ich war ungeschützt. Ich mache mir Sorgen, bitte machen sie einen Test!“ Hiermit ist in der Regel der HIV-Test gemeint. Auch wenn der HIV - Test sinnvoll ist: Hiermit ist es nicht getan. Die HIV-Infektion steht erst an 5. Stelle der Lustererkrankungen.

 

Andere wichtige sexuell übertragbare Infektionen (STI, STD) wie Chlamydien, Gonorrhoe, Syphillis und die Hepatitis sind wieder auf dem Vormarsch. Sie sollten bei einem Verdacht grundsätzlich mit untersucht werden. Ebenso muss der Partner immer untersucht und behandelt werden. Es besteht die Gefahr einer "Ping-Pong" Infektion.

 

Bitte beachten Sie: Manche Tests (z.B. HIV, Hepatitis) müssen zur Sicherheit zusätzlich nach 3 Monaten nocheinmal wiederholt werden. Bestimmte Infektionen sind erst nach Wochen bis Monaten sicher im Blut feststellbar (sog. Serokonversion).

 

Übersicht der sexuell übertragbaren Krankheiten (STI, STD)

nach Anzahl der Neuinfektionen

 

 Hepatitis C. Etwa 200 Millionen Infizierte weltweit, in Deutschland gut 500.000.

 

Chlamydien. Die stille Infektion, mit jährlich über 300.000 Neuinfektionen. Bis zu 10-15% der Menschen in Großstädten sind betroffen. Das Problem: Chlamydien verursachen selten Beschwerden und bleiben dadurch häufig unentdeckt. Die Risiken: Unfruchtbarkeit, Eileiterschwangerschaft und Frühgeburt. Eine Behandlung ist gut möglich. 

 

Gonorrhoe/Tripper. Mehr als 30.000 Neuinfektionen jährlich. Eine Behandlung ist möglich. 

 

Hepatitis B. Bis zu 10.000 Neuinfektionen jährlich in Deutschland. 2/3 der Infektionen bleiben unbemerkt. Eine Impfung ist möglich. 

 

Syphilis/Lues. Etwa 7000 Neuinfektionen jährlich in Deutschland, 12 Millionen weltweit. Eine Behandlung ist möglich.

 

HIV. Etwa 3.500 Neuinfektionen jährlich in Deutschland. Weltweit sind etwa 35 Millionen Menschen infiziert, in Deutschland etwa 80.000.

 

Vaginale Infektionen. u.a. Trichomonaden, Streptokokken B, Herpes genitalis, Pilze, HPV, Feigwarzen, Mycoplasmen, u.a.

 

 

 

DR. MED. GUIDO C. HOFMANN

_____

Arzt,

Facharzt für Frauenheilkunde & Geburtshilfe, Komplementärmedizin

(NATUM e.V., DGGG)

 

PRAXIS FÜR

BIOLOGISCH INTEGRATIVE  MEDIZIN & GYNÄKOLOGIE

KÖNIGSTEIN IM TAUNUS

______

Biologische Gyn,

Pränatalmedizin Stufe II, 

Integrale Kinderwunschbehandlung

Biologische Autoimmuntherapien,

Ozontherapie

Medical Detox

Chelatierung

IHT

Komplementäre Onkologie (Natum e.V., DGGG)

Bioidentische Hormonbehandlung,

Menopause, 

Andropause,

Medical Anti Aging,

Holistic Health, Psychosomatische Medizin

Philosophische Medizin

 

Kontakt

Hauptstraße 5

61462 Königstein i. Taunus

Tel.: +49 (0) 6174 / 21282

Fax: +49 (0) 6174 / 933033

Praxiszeiten

Mo - Fr  7.30 - 12 h 

Mo, Di  15 - 17 h

Update  4/2022

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Rechtliche Hinweise: Diese allgemeinen Informationen stellen keine Anleitung zur Selbstbehandlung und / oder Gesundheitsberatung dar. Es muss immer ein in dieser Behandlung erfahrene(r) Arzt / Ärztin eingebunden sein. Biologische Medizin gilt rechtlich als schulmedizinisch universitär nicht anerkannte sog. Erfahrungsmedizin. PRAXIS FÜR BIOLOGISCHE MEDIZIN I INTEGRALE GYN I PRÄNATAL I KINDERWUNSCH I AUTOIMMUN I BIOLOGIC ANTIAGING BIOHEALTH I PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN I MENTALITY I PHILOSOPHISCHE MEDIZIN. Hauptstraße 5, 61462 Königstein/Ts., Tel.: 06174 / 21282, Fax: 06174 / 933033. SocialMedia: www.gpi-koenigstein.de I Facebook: https://www.facebook.com/drguidohofmann I Instagram: https://www.instagram.com/drguidohofmann/ YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCncWaL45N8m18kmht_OA1GA I Telegram: https://t.me/drguidohofmann, © 2005 – Aktuell. Inhalt urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.